Sonntag, 9. November 2008

Sonntagsausflug










Heute war bei uns ein schöner und lichter Tag - ganz ohne Regen - dazu noch relativ mild. So brachen wir zu einem spontanen Sonntagsausflug auf. Eines unserer Lieblingsziele ist die Appollinariskirche in Remagen, hoch über dem Rhein. Wenn auf der anderen Rheinseite, von Koblenz aus in Richtung Bonn, diese Kirche am Horizont auftaucht, glaubt man den eigenen Augen nicht; mir jedenfalls erging es wirklich so als ich sie das erste Mal sah. Ich meinte ernsthaft, ich hätte eine Fatamorgana gesehen.
Umso beeindruckender war es dann, sie später näher und auch von innen zu bewundern. Was für ein Bauwerk! Normalerweise kann ich mich für den neugotischen Stil mit all seiner Ritterromantik kaum begeistern, aber diese Kirche gefällt mir wirklich, wirklich gut; sie könnte den Zeichnungen eines alten Märchenbuchs entsprungen sein.
Wenn ich dieses alte Gotteshaus betrachte, fallen mir die Zeichnungen und Gemälde des frühen 19. Jahrhunderts ein und die Begeisterung all derjenigen, die in dieser Zeit durch das romantische Rheintal reisten. Schon und gerade damals muss das ein erfürchtiger und erhabener Anblick gewesen sein.
Einen guten Start in die neue Woche wünscht euch Susann

Kommentare:

Me(y)lanie hat gesagt…

Wow, du machst ganz fantastische Fotos.

Das runde Fenster zB. aber auch die Anderen.

Hmmm...
...das fand ich an dem Inspirationsblog von Alexa soooo toll, die hat einfach Fotos gezeigt und davon angeregt wurde ne Karte gebastelt. Leider, leider schafft sie das nicht mehr. :O

LG von Melanie <><

Andrea hat gesagt…

Danke für deinen lieben Kommentar bei mir.
Ihr hattet ja einen tollen Ausflug!
LG Andrea